Artikel auf "Focus Money"

Auszug aus:  

Vorjahres-Verlierer und Nebenwerte

Bitcoin, Energie, Tech-Werte: 5 Börsenprofis sagen Ihnen, was Sie 2021 kaufen sollen

Zu jedem Jahreswechsel werden Anleger mit Prognosen und -empfehlungen überhäuft. In alle Tipps kann aber kaum ein Anleger investieren. Dann doch lieber in einige, ausgewählte Top-Papiere. FOCUS Online hat nachgefragt, welche Aktien und Branchen Börsenprofis gerade wirklich interessiert.

 

Hermann Ecker – Ein ESG-Champion und ein Netzwerkspezialist

Vermögensprofi Hermann Ecker von der Bayerischen Vermögen Management AG hat für Anleger zwei Titel in petto: Kao Corp. aus Japan und den Netzwerkspezialisten Cisco Systems. Kao hält Ecker für spannend, weil es perfekt in die Nachfrage nach ESG-Unternehmen (Environment, Social, Governance) passt, welche immer mehr institutionelle Investoren suchen.

„Der Trend zu ESG-konformen Investitionen hält an, die Regulierung dürfte ab 2021 auch in USA zunehmen. Vermögensverwalter und Fonds suchen daher Titel, die nachhaltige Kriterien erfüllen“, sagt Ecker. Und hier passt wohl kein Unternehmen besser als Kao. Seit der erstmaligen Auszeichnung 2007 wird der Hersteller von Körperpflege-, Haushalts- und Kosmetikprodukten jedes Jahr vom US-Thinktank Etisphere in die Liste der weltweit ethischsten Unternehmen aufgenommen, so Ecker.

Daneben bescheinigt Ecker auch Cisco Systems gute Aussichten. Dem Börsenprofi zufolge ist der Konzern dank seiner breiten Produktpalette an Router, Switches und Servern quasi „der Architekt der Internetinfrastruktur“. Der Profi ist überzeugt: „Deutlich zunehmende Datenmengen werden Cisco in den kommenden Jahren entsprechend mitwachsen lassen.“

Wer stattdessen selber nach Papieren stöbern will, dem rät Ecker zu zwei Themenbereichen: Der Digitalisierung und dem Gesundheitswesen. „Die Beschleunigung von Digitalisierungsprozessen im Zuge von Lockdowns erfuhr quasi zwangsläufig einen Schub, der kaum mehr zurückgedreht werden kann“, so Ecker. Außerdem steht mit der Blockchain eine Technologie vor dem Durchbruch, die laut Ecker „mit einiger Sicherheit künftig an Bedeutung gewinnen wird“, allein schon etwa bei wichtigen Registern oder Amtsdokumenten.

Zuletzt bleibt wegen der Pandemie natürlich auch der Gesundheitssektor spannend: „Durch die Pandemie ist in den weitaus meisten Ländern jede Menge Potential für Verbesserung des Gesundheitswesens zutage getreten“, sagt der Experte. Höhere Investitionen in Vorratshaltung, medizinische Ausrüstung und vielem mehr seien darum unvermeidbar – mit entsprechend guten Aussichten für die Branchenunternehmen.

Artikel lesen auf Focus.de (Logo anklicken):

Kempten

Bad Reichenhall

Braunschweig

Beethovenstr. 18
87435 Kempten

T: 0831 / 58098-0
  F: 0831 / 58098-11

Alte Saline 11

D-83435 Bad Reichenhall

T: 08651 / 99636-40
F: 08651 / 99636-41

Adolfstraße 65
38102 Braunschweig

T: 0531 / 4820 5820-30
F: 0531 / 4820 5820-32

© 2019 Bayerische Vermögen Management AG

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

Vermögensverwaltung

Fondmanagement

Vermögensmanagement

linkedin.png